Möglichkeiten der Bewerbung

Die Bewerbungs­möglichkeiten

Möglichkeiten

Es gibt zahlreiche verschiedene Bewerbungsmöglichkeiten, die Sie zum Erfolg führen können. Schon längst gehört das Internet mit seinen zahlreichen Möglichkeiten zu der wichtigsten Quelle für die Stellensuche. Genau wie all die Stellenanzeigen, die Sie online finden können, wird es immer mehr gang und gäbe, seine Bewerbungen online zu übermitteln. Einige Arbeitgeber haben eigens dafür ein Bewerbungsportal eingerichtet, über welches Sie direkt Ihre Bewerbung abschicken können. In der Regel ist es aber so, wenn Sie Bewerbungen online verschicken möchten, dass Sie Ihre Unterlagen in Form einer E-Mail an den Arbeitgeber versenden.

Die telefonische Bewerbung

Doch nicht alle Bewerbungswege erfordern zwingend, dass Sie eine Bewerbung schreiben müssen, um von sich zu überzeugen. Die mündliche Bewerbung wird heute zum größten Teil als Bewerbung längst vergangener Zeiten gesehen und nicht von jedem Unternehmen positiv aufgenommen. Je nachdem, um welche Position es sich handelt, lohnt sich jedoch ein kurzer Anruf, bevor Sie vielleicht unnötig eine Bewerbung schreiben. In einem Telefongespräch können Sie sich vorab über die Stelle informieren. Bei so einem Telefongespräch sollten Sie Folgendes beachten:

  • Lassen Sie sich mit dem für diesen Bereich zuständigen Ansprechpartner verbinden.
  • Stellen Sie sich Ihrem Ansprechpartner höflich vor.
  • Erklären Sie Ihr Anliegen und erzählen Sie von sich.
  • Hören Sie nach, ob ein möglicher Bedarf – evtl. auch in anderen Abteilungen – bestehen könnte.
  • Vereinbaren Sie ein persönliches Kennenlerngespräch.
  • Wichtig ist, dass Sie das Gespräch stets höflich beenden – auch wenn Sie eine Absage erhalten!

Auch wenn Sie hier vielleicht keine Bewerbung schreiben müssen, sollten Sie sich perfekt auf das Telefonat vorbereiten sowie auf Ihre Stimme und die Wortwahl achten.

Bewerbung auf Stellenanzeige

Der wohl üblichste aller Bewerbungswege ist es, wenn Sie als Antwort auf eine Stellenanzeige eine Bewerbung schreiben. Dabei können Sie sowohl Bewerbungen online versenden, als auch auf postalischem Wege.

Bevor Sie eine Bewerbung schreiben, sollten Sie die Stellenanzeige genauestens analysieren und realistisch beurteilen, ob Sie wirklich dem Anforderungs- und Qualifikationsprofil für diese Stelle entsprechen. Ansonsten kann es leider sein, dass Sie sich die ganze Arbeit umsonst machen und unnötigerweise eine Bewerbung schreiben.

Die Initiativbewerbung

Es gibt auch Bewerbungswege, bei denen Sie selbst aktiv werden und eine Bewerbung schreiben, obwohl es keine konkrete ausgeschriebene Stelle gibt. Bei dieser Form von Bewerbung kontaktieren Sie ein Unternehmen hinsichtlich einer bestimmten Stelle oder auch ganz allgemein und signalisieren Ihr außerordentlich großes Interesse für genau dieses Unternehmen. Sie können solche Bewerbungen online oder auch per Post versenden.

Die Kurzbewerbung oder Social Media Bewerbung

Ein weiterer der vielen Bewerbungswege ist eine Kurzbewerbung, wenn Sie sich kurzfristig und schnell bewerben müssen. Bei dieser Bewerbungsart müssen Sie keine ausführliche Bewerbung zusammenstellen, sondern es genügt ein Anschreiben, Lebenslauf und Lichtbild. In der Bewerbung können Sie darauf hinweisen, auf Wunsch gerne auch die weiteren Unterlagen zuzusenden. Insbesondere im Bereich der Social Media Präsenz wirkt so eine Bewerbung sympathisch, prägnant und seriös. Dabei stellen Sie beispielsweise innerhalb Ihres Social Media Profils bei Linkedin oder XING bereits Ihre Kurzbewerbung online vor. Achten Sie innerhalb Ihrer Social Media Darstellung darauf, die richtigen Schlüsselbegriffe zu verwenden, damit Personaler oder Headhunter auf Sie aufmerksam werden können.

Möglichkeiten

Es gibt zahlreiche verschiedene Bewerbungsmöglichkeiten, die Sie zum Erfolg führen können. Schon längst gehört das Internet mit seinen zahlreichen Möglichkeiten zu der wichtigsten Quelle für die Stellensuche. Genau wie all die Stellenanzeigen, die Sie online finden können, wird es immer mehr gang und gäbe, seine Bewerbungen online zu übermitteln. Einige Arbeitgeber haben eigens dafür ein Bewerbungsportal eingerichtet, über welches Sie direkt Ihre Bewerbung abschicken können. In der Regel ist es aber so, wenn Sie Bewerbungen online verschicken möchten, dass Sie Ihre Unterlagen in Form einer E-Mail an den Arbeitgeber versenden.

Die telefonische Bewerbung

Doch nicht alle Bewerbungswege erfordern zwingend, dass Sie eine Bewerbung schreiben müssen, um von sich zu überzeugen. Die mündliche Bewerbung wird heute zum größten Teil als Bewerbung längst vergangener Zeiten gesehen und nicht von jedem Unternehmen positiv aufgenommen. Je nachdem, um welche Position es sich handelt, lohnt sich jedoch ein kurzer Anruf, bevor Sie vielleicht unnötig eine Bewerbung schreiben. In einem Telefongespräch können Sie sich vorab über die Stelle informieren. Bei so einem Telefongespräch sollten Sie Folgendes beachten:

  • Lassen Sie sich mit dem für diesen Bereich zuständigen Ansprechpartner verbinden.
  • Stellen Sie sich Ihrem Ansprechpartner höflich vor.
  • Erklären Sie Ihr Anliegen und erzählen Sie von sich.
  • Hören Sie nach, ob ein möglicher Bedarf – evtl. auch in anderen Abteilungen – bestehen könnte.
  • Vereinbaren Sie ein persönliches Kennenlerngespräch.
  • Wichtig ist, dass Sie das Gespräch stets höflich beenden – auch wenn Sie eine Absage erhalten!

Auch wenn Sie hier vielleicht keine Bewerbung schreiben müssen, sollten Sie sich perfekt auf das Telefonat vorbereiten sowie auf Ihre Stimme und die Wortwahl achten.

Bewerbung auf Stellenanzeige

Der wohl üblichste aller Bewerbungswege ist es, wenn Sie als Antwort auf eine Stellenanzeige eine Bewerbung schreiben. Dabei können Sie sowohl Bewerbungen online versenden, als auch auf postalischem Wege.

Bevor Sie eine Bewerbung schreiben, sollten Sie die Stellenanzeige genauestens analysieren und realistisch beurteilen, ob Sie wirklich dem Anforderungs- und Qualifikationsprofil für diese Stelle entsprechen. Ansonsten kann es leider sein, dass Sie sich die ganze Arbeit umsonst machen und unnötigerweise eine Bewerbung schreiben.

Die Initiativbewerbung

Es gibt auch Bewerbungswege, bei denen Sie selbst aktiv werden und eine Bewerbung schreiben, obwohl es keine konkrete ausgeschriebene Stelle gibt. Bei dieser Form von Bewerbung kontaktieren Sie ein Unternehmen hinsichtlich einer bestimmten Stelle oder auch ganz allgemein und signalisieren Ihr außerordentlich großes Interesse für genau dieses Unternehmen. Sie können solche Bewerbungen online oder auch per Post versenden.

Die Kurzbewerbung oder Social Media Bewerbung

Ein weiterer der vielen Bewerbungswege ist eine Kurzbewerbung, wenn Sie sich kurzfristig und schnell bewerben müssen. Bei dieser Bewerbungsart müssen Sie keine ausführliche Bewerbung zusammenstellen, sondern es genügt ein Anschreiben, Lebenslauf und Lichtbild. In der Bewerbung können Sie darauf hinweisen, auf Wunsch gerne auch die weiteren Unterlagen zuzusenden. Insbesondere im Bereich der Social Media Präsenz wirkt so eine Bewerbung sympathisch, prägnant und seriös. Dabei stellen Sie beispielsweise innerhalb Ihres Social Media Profils bei Linkedin oder XING bereits Ihre Kurzbewerbung online vor. Achten Sie innerhalb Ihrer Social Media Darstellung darauf, die richtigen Schlüsselbegriffe zu verwenden, damit Personaler oder Headhunter auf Sie aufmerksam werden können.